Reiter- und Pferdefotoreise nach Namibia - 21. bis 27. Mai 2018

Atemberaubende Eindrücke und unvergessliche Momente - all das bieten wir auch 2018 allen Pferde- und Fotofreunden unter der Sonne Afrikas.

Reiter- und Pferdefotoreise Namibia - Farmlandschaft

Reiter- und Pferdefotoreise Namibia _ Wallachherde

Oryx Antilope

Erneut haben wir - Christiane und Hardy Köhler von der Farm Groß Osombahe nahe Windhuk sowie Anja Blum - Pferdefotografie - eine unglaublich beeindruckende Erlebnisreise mit hohem fotografischen Lernpotenzial zusammengestellt. Wieder werden sich die afrikanischen Giganten wie Giraffen, Nashörner, Geparden, Elefanten und weitere wilde Tiere genauso stolz im einzigartigen namibischen Licht präsentieren, wie die prachtvollen Pferde von Christiane Köhler.

Giraffe

Reiter- und Pferdefotoreise Namibia - Gepard

Zebraherde

Gemeinsam treiben wir die Herde aus der Steppe zur Farm. Gesund glänzende Rappen, Füchse, Falben, Schecken, Braune donnern über die Weite – eine Wohltat für das pferdeliebende Herz. Stolz präsentieren sich den Fotografen neben dem Friesenhengst Odin auch die anderen Wallache und Stuten. Anhand dieser Schönheiten lernen die Teilnehmer in vier verschiedenen Einheiten das 1 x 1 der Pferdefotografie.

Stutenherde

                    Reiter- und Pferdefotoreise Namibia - Dante
Ausgedehnte Ritte durch die bizarr-schöne Farmlandschaft lassen jedes Reiterherz ehrfürchtig klingen. Diese Wohltat für die Seele lässt das Wort „Stress“ im Nu in Vergessenheit geraten. Namibia, das Land mit der schier unendlichen Weite und dem Tierreichtum umgarnt seine Gäste sofort mit all seinen Reizen und lässt den Puls langsamer schlagen. Ins Gesicht der Reisenden legt sich ein Lächeln, welches garantiert noch nach der Rückkehr anhält.

Springböcke

Reiter- und Pferdefotoreise Namibia - Zebraherde

Reiter- und Pferdefotoreise Namibia - Antilope
Wir erleben bei Game Drives in der schier unendlich anmutenden Wildnis, wie friedlich und geordnet die Tiere nebeneinander leben können, wenn man sie lässt. Hunderte von einmaligen Fotomotiven warten nur darauf, festgehalten zu werden. Ein erfrischender Sundowner in der orange scheinenden Wildnis, in der man bald nur noch die Silhouetten der Schirmakazien am Horizont sieht, rundet die Traumerlebnisse ab.

Reiter- und Pferdefotoreise namibia - Jeep Sundowner
Auch 2018 werden wir eine Nacht auf der Okambara-Lodge, wo neben Nashörnern die Elefanten zu Hause sind, verbringen. Nachdem wir die Dickhäuter auf einer Rundfahrt beobachten und fotografieren konnten, erwartet uns auf der Lodge ein leckeres Abendessen und ein gemütliches Nachtlager.

Reiter- und Pferdefotoreise Namibia - eEephant Lodge

Elefanten
Hardy und Christiane Köhler betreiben die Rinderfarm Groß Osombahe und teilen das Farmleben gerne mit ihren Gästen. Bei Farmrundfahrten kann sich von der afrikanischen Art der Rinderhaltung ein Bild gemacht werden, denn hier passiert es schon einmal, dass sich z.B. ein Zebrahengst der Mutterkuhherde anschließt und sie "beschützt" ;)

Reiter- und Pferdefotoreise Namibia - Rinderherde mit Zebra

Es ist kaum zu glauben, auf dem paradiesischen Flecken Erde, auf dem die Pferde Unmengen von Platz haben, um ein wirklich artgerechtes Leben führen zu können, finden wir die akademische Reitkunst nach Bent Branderup. Christiane bildet ihre Pferde in dieser schonenden Reitweise aus - erst am Boden und dann beim Reiten. Die Teilnehmer können selbst Zeuge dieser Kunst werden, wenn Christiane sie in der namibischen Farmlandschaft zelebriert. Einfach nur beeindruckend. Überhaupt ist die gelebte Tierliebe auf der Farm Groß Osombahe ständig präsent. Und das tut unsagbar gut.

Reiter- und Pferdefotoreise Namibia - Christiane und Suleika

Reiter- und Pferdefotoreise Namibia - Fohken und Christiane

Bessere Gastgeber als die Köhlers findet man nicht. Im grünen, paradiesisch anmutenden Garten der Farm kann man am Pool entspannen und die vielfältigen Eindrücke verarbeiten. Die Teilnehmer unserer Reiter- und Fotoreise werden mit hausgemachten Speisen aus der typisch deutsch-namibischen Küche von Hardy und Christiane verwöhnt. Und die ist ein Gaumenschmaus schlechthin... hmmm!

Damit wir eine optimale Betreuung aller Teilnehmer gewährleisten können – auch beim Reiten – ist die Teilnehmerzahl auf 5 bis 6 Personen begrenzt. Die Übernachtung erfolgt im Doppelzimmer. Nichtreiter sind ebenfalls willkommen. Sie erkunden die Weite der Farm mit dem Jeep.

Zebrafohlen

Der Reisepreis beinhaltet:
  • Transfer vom Flughafen Windhuk zur Farm Groß Osombahe und zurück
  • 5 x Übernachtung im DZ mit Vollpension (Groß Osombahe)
  • Rundfahrt auf der 10.000 ha großen Farm Groß Osombahe
  • Rundfahrt auf der Nachbar-Wildfarm
  • Intensivkurs Pferdefotografie in 4 Einheiten
  • Mehrere Sundowner
  • Reiten im weiten Flussbett des Weißen Nossob Flusses (Trockenfluss)
  • Morgenausritt
  • Fahrt zur Okambara-Lodge (Elefanten-Lodge)
  • Wildrundfahrt auf der Okambara-Lodge
  • 1 x Übernachtung im DZ mit Vollpension (Okambara-Lodge)

Der Reisepreis beinhaltet nicht:
  • Flug von Deutschland nach Windhuk
  • Getränke (außer stilles Wasser)
  • Reiten bei einem Gewicht > 90 kg


Es bestehen die Möglichkeiten:
  • Verlängerung des Aufenthaltes auf der Farm Groß Osombahe (Ü+VP ohne Reiten 72 €, Ü+VP mit Reiten 95 € pro Person)
  • Organisation von Reisemöglichkeiten durch das Land im Anschluss für 1 bzw. 2 Wochen mit Ansprechpartnern vor Ort
Reiter- und Pferdefotoreise Namibia - Friesenhengst Odin


Vogel auf Baum

Organisatorisches

Fragen - auch zum Reisepreis - beantworten per Email Anja Blum: kontakt@anja-blum.com und Christiane Köhler: osombahe@iway.na

Die Buchung erfolgt über Christiane Köhler. Die Bezahlung ist bei Buchung fällig.

Folgende Stornierungsregeln gelten:
  • bis 3 Monate vorher 50 % Erstattung
  • bis 2 Monate vorher 25 % Erstattung
  • ab 4 Wochen vorher keine Erstattung mehr möglich (Ersatzperson kann Platz einnehmen)
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung (z.B. Vergleich der Anbieter auf www.reiseversicherung.com/vergleich/vergleich_reiseruecktrittskostenversicherungen.html ). Außerdem weisen wir auf den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung hin.

Reitende Teilnehmer müssen sattelfest im Schritt, Trab und Galopp sein.

Portrait Fuchsstute